Programm: ePiraten – Freibeuter, Wegelagerer, Innovatoren?

Uhrzeit Vorträge
10:00 Uhr
Raum: 08/09
Eröffnung und Begrüßung [Mitschnitt]
10:15 Uhr
Raum: 08/09
Keynote

Sascha Lobo

Die Zukunft des Buchstabenverkaufs

Professionell publizieren im Zeitalter der digitalen, sozialen Vernetzung[Passwortgeshützer Mitschnitt des Vortrags]
PAUSE
11:30 Uhr
Raum 09/09
Kurzvorträgen zur Piraterie und Podiumsdiskussion [Mitschnitt]
Moderation: Torsten Casimir
Kathrin Passig
(Autorin)
Peter Kraus vom Cleff (Geschäftsführer Rowohlt Verlage)
Marcel Weiß (Blogger, Neunetz)
Enno Lenze (Pirat & Verleger)
Matthias Leonardy(GVU)
Stefanie Leo
(Leserin)
13:30 Uhr MITTAGSPAUSE
14:30 Uhr Room-Sessions
In verschiedenen Räumen finden Vorträge & Diskussionen statt. Wechseln erlaubt!


Wolfgang Tischer
Selfpublishing: Konkurrenz für die Verlage?
[Audio-Mitschnitt des Vortrags]
Alexander Maximilian Otto Serrano
Transmedia-Storytelling – Wenn Geschichten Surfen lernen

Raum: A 05

Dr. Maike Prehn
DRM und Urheberrechtsverfolgung – die Erfolgsstrategien Kultur schaffender Branchen
[Folien zum Vortrag]

Oliver Schnoor
Die Tücken im nationalen und internationalen E-Book-Vertrieb
[Folien zum Vortrag]

Fabian Kern
Von HTML 5 bis EPUB 3.0 – Das E-Book-Upgrade


[Folien zum Vortrag]
Jana Lippmann
Vorstellung der E-Book-Studie 2012

[Die E-Book-Studie 2012 zum Download]

Leander Wattig
Geschäftsmodell-Labor Internet – Perspektiven für Verlage in der Filesharing-Welt
[Folien zum Vortrag]
[Mitschnitt des Vortrags]

Patrick Wolf
Neue Schutzkonzepte für Ebooks: Wasserzeichen für Sprache
Raum: B 09
Ein echter protoTYPE
(Rundgang und Vorstellung der Projekte & Ideen)
15:45 Uhr PAUSE
16:00 Uhr Öffentliche Kommissionsitzungen
Die AKEP-Kommissionen stellen sich in Kurzvorträgen vor und laden zu Diskussionen ein.
Kommission Digitale Kommunikation
Raum B 05
Kommission Apps
Raum: A 03
Kommission E-Book
Raum: A 01
Kommission Piraterie
Raum: B 09
Kommission Zwischenbuchhandel
Raum: A 04
19:30 Uhr Traditioneller AKEP-Empfang
Tucher am Brandenburger Tor
Donnerstag
09:30 Uhr
AKEP Weckruf
Gunter Dueck
AKEP Weckruf –

Liber, Quo Vadis?

[Mitschnitt des Vortrags]

Ich fühle: Alles um Kultur, Bildung und Erziehung herum erwacht neu und ich kann und möchte gerne dabei sein.

Bei all der Freude sehe ich Trauertränen um mich herum. Welche Rolle haben Verlage, Buchhandlungen, Professoren, Lektoren, Druckereien, Druckmaschinenhersteller, die Printmedien in der neuen Welt? Sie wissen ja alle schon, dass nicht mehr auf Bast geschrieben wird. Warum schauen sie nicht auf die Kunst von morgen und verdienen sich goldene Nasen?

3 thoughts on “Programm: ePiraten – Freibeuter, Wegelagerer, Innovatoren?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *